Presse, Neuigkeiten

& Projekte


Jetzt neu: Online-Unterstützung für euch

Aufgrund der aktuellen Neuregelung müssen wir die Versorgung der Pferde auf das Notwendige beschränken. Tierarzt und Schmied dürfen unter Absprache und guter Koordination weiterhin erfolgen.

 

Das Training mit euch kann ich aber nun vorübergehend nicht vor Ort weiterführen. Doch natürlich hab ich mir da etwas einfallen lassen. =) Ab sofort könnt ihr an meinem Online-Training teilnehmen. So können wir das Training ohne "direkten Kontakt" fortführen und es ist ein maximaler Schutz gegeben. Dieses Online-Training ist für alle geeignet, die mindestens zwei Trainingseinheiten mit mir gemeinsam durchlaufen haben. Für Neuanmeldungen gilt: Wir vereinbaren einen Ausweichtermin, sobald wir wissen, wann wir uns wieder ganz normal bewegen dürfen, sprich wenn die Corona-Krise überwunden ist. An dieser Stelle vielen Dank für euer Verständnis und das allseits präsente hohe Verantwortungsbewusstsein!

 

Besondere Sicherheit für alle, die zu große Angst vor einer möglichen Übertragung haben, geben verschiedene Infoseiten im Internet. Hier ein gutes Beispiel: Update - Coronavirus: Notfallplan für Pferdebesitzer und Reitbetriebe

 

Zur generellen Beruhigung: Nach aktuellem Stand der Wissenschaft kann das Coronavirus nicht von Haustieren auf Menschen oder umgekehrt von Menschen auf Haustiere übertragen werden. Nach den vorliegenden Stellungnahmen des European Centre for Disease Control (ECDC) und der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (WHO) gibt es keine Hinweise auf Infektionen von Haus- und Nutztieren mit SARS-CoV-2.

 

Sobald sich Änderungen ergeben, werdet ihr natürlich per WhatsApp und hier auf meiner News-Seite informiert.

 

Ich wünsche euch allen eine gesunde und entspannte Zeit!


Stellungnahme der FN zur Krise

Auch die FN - die Deutsche Reiterliche Vereinigung nimmt Stellung zum Corona-Virus. In diesem Podcast wird schön zusammen gefasst, wie wir uns im Umgang mit unseren Pferden verhalten können, was noch erlaubt ist und was nicht:

 

Podcast-FN

 

Trotz Ausgangssperre zum Pferd?

Die Versorgung unserer vierbeinigen Freunde muss laut Tierschutzgesetz auch im Falle einer Ausgangssperre sichgestellt werden. Hierzu benötigt ihr das folgende Formular, welches ihr ausgefüllt zusammen mit eurem Equidenpass mit euch führen müsst. Im Falle einer Kontrolle könnt ihr euch somit ausweisen und dürft weiterhin zu eurem Pferd fahren, um es zu versorgen und zu bewegen/zu trainieren. Denkt daran eurer Reitbeteiligung auch ein Exemplar zu geben.

Download
Formular für die Ausgangssperre
Hier einfach ausdrucken und ausfüllen =)
Muster_Eigenerklaerung_Selbstversorger.p
Adobe Acrobat Dokument 28.1 KB